Abnehmen mit Joghurt: Vorteile, Nachteile, Kalorien und Ernährung

In diesem Artikel betrachten wir die Vorteile und Nachteile beim Abnehmen mit Joghurt, seine Eigenschaften, Zusammensetzung, Kalorien und Fettgehalt. Wir schauen uns an, welcher Joghurt besser und ob es möglich ist, mit einer Joghurtdiät Gewicht zu verlieren.

Die Vorteile von Joghurt beim Abnehmen


Die gesundheitlichen Vorteile von Joghurt sind nicht mehr und nicht weniger als jedes andere Milchprodukt. Joghurts enthalten Kalzium, Protein (Eiweiß) und verbessern die Darmflora.

Da Joghurtprodukte fermentiert werden, sind sie außerdem besser für Menschen mit Laktoseintoleranz geeignet als Vollmilch und andere Milchprodukte. Auf Wunsch können Sie Joghurt Laktose-frei finden.


Nachteile von Joghurt


Ist Joghurt ungesund beim Abnehmen? Nein, Joghurt ist sehr gut und nützlich für die Menschen wie jedes andere Milchprodukt. Bedingte Nachteile von Joghurt können nur auf einen übermäßigen Fettgehalt des Produkts und das Enthalten von Farbstoff und Zusatzstoffen zurückzuführen sein.


Welcher Joghurt ist besser und gesünder?


Es gibt keinen grundsätzlichen Unterschied zwischen Joghurts. Wenn Sie wissen möchten, welcher Joghurt besser und gesünder ist, wählen Sie den klassischen, oft als Naturjoghurt genannt, der keine zusätzlichen Zusatzstoffe und Farbstoffe enthält. Es kann nicht so süß sein, aber Sie können es leicht ändern, indem Sie die frischen Beeren hinzufügen. Es ist lecker und ein Minimum an Kalorien.

Wir können auch griechischen Joghurt empfehlen. Die Standardregel ist: Achten Sie auf die Etiketten - kaufen Sie Joghurts ohne Zusätze und Farbstoffe.


Joghurt: Kalorien


Im Durchschnitt ist der Kaloriengehalt von Joghurt mit Bifidobakterien 60 kcal - 110 kcal pro 100 Gramm Produkt, sodass wir die Joghurtprodukte nicht kalorienarm genannt werden können.

Der Fettgehalt des Joghurts unterscheidet sich ebenfalls von fast 0 % Fettgehalt bis 40 %.


Abnehmen mit Joghurt: Ist es überhaupt möglich?


Die Verwendung von Joghurt beim Abnehmen (die sogenannte Joghurtdiät) ist wie jede Mono-Diät auf lange Sicht nicht wirksam und sogar gesundheitsgefährdend. Wenn Sie abnehmen wollen, brauchen Sie eine abwechslungsreiche Ernährung mit ausgewogenen Makro- und Mikroelementen mit Einschränkung Ihrer Kalorieneinname. Berechnen Sie einfach, wie viele Kalorien Sie essen müssen, um Gewicht zu verlieren -> Kalorienbedarf berechnen

Häufig schaffen die Hersteller von Milchprodukten freiwillig oder unwillkürlich die Täuschung, dass Joghurt beim Abnehmen oder zur Stärkung der Immunität nützlich ist. Joghurt ist natürlich nützlich, aber nur als Teil einer vollwertigen Ernährung. Auf der Verpackung wird dies übrigens in kleinen Buchstaben angezeigt, aber unser Bewusstsein ist so arrangiert, dass wir es nicht merken.

Mit jeder richtigen und ausgewogenen Ernährung können Sie Joghurt (wie alle anderen Milchprodukte) essen. Kalorienarmer Joghurt ohne Zusätze und Süßstoffe kann ein ausgezeichneter Ersatz für saure Sahne oder Schmand sein. Zur Information: in einem Esslöffel saure Sahne - 50 kcal, in einem Löffel Olivenöl - 120 kcal und einem Löffel Joghurt - 15 kcal. So ist Joghurt wirklich der Schlüssel zur Verringerung der Gesamtkalorienaufnahme.

Zusammenfassend können wir nur sagen: Lesen Sie die Verpackung sorgfältig durch, denken Sie darüber nach, was Sie essen, befolgen Sie die Regeln der gesunden Ernährung und Sie werden gesund abnehmen.