Buchweizen

Kalorien: 313 kcal
Proteine (Eiweiß): 12.6 g
Fett: 3.3 g
Kohlenhydrate: 62.1 g


Buchweizen wird aus den Früchten des Buchweizen-Kraut (Fagopyrum) hergestellt, das überall wächst, außer in den Regionen des hohen Nordens. Buchweizenmehl, in dem kein Gluten vorhanden ist, wird durch Mahlen von Buchweizen hergestellt.


Buchweizen Kalorien


Der Kaloriengehalt von Buchweizen beträgt 313 kcal pro 100 g Produkt.


Buchweizen Nährwerte und Inhaltsstoffe


Die chemische Zusammensetzung von Buchweizen ist reich und vielfältig. Sie enthält: Beta-Carotin, die Vitamine B, A, B1, B2, B5, B6, B9, E, H und PP sowie fast alle für den menschlichen Körper notwendigen Mineralien: Kalium, Magnesium, Zink, Selen, Kupfer und Mangan, Eisen, Chlor und Schwefel, Jod, Chrom, Fluor, Molybdän, Bor und Vanadium, Zinn und Titan, Silizium, Kobalt und Nickel.

Buchweizen enthält viele nützliche, verdauliche Proteine, fördert die Blutbildung und ist bei niedrigen Hämoglobinwerten im Blut nützlich. Es wird empfohlen, Buchweizen bei Leber- und Nierenerkrankungen, Arteriosklerose und Ödemneigung zu verwenden.

Das Essen von Buchweizen erhöht die Widerstandskraft des Körpers gegen verschiedene Arten von Infektionen und senkt den Spiegel des «schlechten» Cholesterins. Buchweizen ist bei Gastritis und anderen Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts erlaubt.


Buchweizen beim Abnehmen


Buchweizen ist ein Lieblingsthema für alle, die das Gewicht halten oder abnehmen wollen. Krümelig, aromatisch, mit einem leicht nussigen Geschmack, vermittelt Buchweizen nicht nur lange Zeit ein Sättigungsgefühl, sondern lädt auch mit Energie auf. Buchweizen ist oft in verschiedenen Diäten enthalten. Geringe Kalorienzufuhr und ein hoher Nährwert des Produkts machen Buchweizen zum wichtigsten Produkt beim Abnehmen.


Buchweizen beim Kochen


Es gibt hunderte Buchweizengerichte: Buchweizenmüsli mit Milch und Butter, Buchweizen mit Pilzen und Zwiebeln, Fleisch und Fleischkonserven, Pfannkuchen, Geflügel und Spanferkel.

Buchweizen wird in einem Topf mit dickem Boden gekocht, der Anteil an Wasser bleibt unverändert: ein zu zwei (1 Glas Buchweizen = 2 Gläser Wasser). Bringen Sie das Produkt bei hoher Hitze zum Kochen, dann die Hitze auf ein Minimum reduzieren und 10-12 Minuten kochen, bis das Wasser vollständig absorbiert ist.