Diät mit Haferlocken (Banane, Apfel, Birne, Kefir)

Wenn Sie abnehmen wollen, aber die Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt haben, ist eine Diät mit Haferflocken Ihre Wahl. Außerdem haben die Haferflocken eine positive Wirkung auf die Blutgefäße und die Arbeit des Herzens.


Die Essenz der Diät mit Haferflocken


Die wertvollste Eigenschaft dieser Diät ist, dass sie den Cholesterinspiegel im Blut signifikant senkt. Abnehmen mit Haferflocken ist einfach und angenehm, da die Haferflocken ein sehr nützliches und diätetisches Produkt ist, eine große Menge an Ballaststoffen enthalten, und helfen schnell überflüssige Pfunde zu verlieren. 100 Gramm Haferflocken enthalten nur 84 Kalorien. Außerdem sind Haferflocken reich an großer Menge von Mineralstoffen: Kalium, Calcium, Natrium, Magnesium, Phosphor, Eisen, Zink, Jod, Vitamine B1, B2, PP, E.

Die Essenz dieser Diät ist die Verwendung von Haferflocken für fünf Tage. Die Diät hilft, bis zu 5 Kilogramm Übergewicht zu verlieren, aber nur, wenn Sie es richtig machen. Es ist empfohlen, die Diät mit Haferflocken einmal im Monat durchzuführen. Um das Ergebnis zu verbessern, müssen Sie viel Zeit an der frischen Luft verbringen und schwimmen.


Rezept für eine Diät mit Haferflocken

Diät mit Haferflocken
Diät mit Haferflocken

Innerhalb von fünf Tagen sollte der Ernährungsplan wie folgt aussehen:

  • Frühstück - Haferflocken mit Früchte (Banane, Apfel oder Birne). Eine Tasse grüner Tee ohne Zucker.
  • Mittagessen - Haferflocken mit 1 Esslöffel Honig, 1 Glas 1 % Kefir.
  • Abendessen - Haferflocken ohne Früchte und Joghurt. Zum Nachtisch können Sie auch etwas Obst essen (Apfel, Birne, Orange, Banane).

In den Pausen zwischen den Mahlzeiten trinken Sie stilles Wasser oder grüner Tee ohne Zucker.
Die Diät ist schwer, aber sie bringt ein ausgezeichnetes Ergebnis. Daher ist es einen Versuch wert, vor allem für diejenigen, die schnell abnehmen wollen, ohne ihre Gesundheit zu schädigen.


Diät mit Haferflocken: die Bewertung


Die Diät mit Haferflocken ist sehr befriedigend und gut verträglich, das heißt, Sie werden nicht hungrig sein. Diese Diät ist jedoch nicht ausgeglichen, daher kann sie nicht mehr als einmal pro Monat durchgeführt werden. Bei unzureichender Wasseraufnahme können Bauchschmerzen störend sein. Deshalb müssen Sie genug trinken. Bevor Sie eine Diät mit Haferflocken durchführen, konsultieren Sie Ihren Arzt oder Therapeuten.