Die Ernährung bei einer Diät variieren

Das Wort «Diät» verursacht bei der Mehrheit der Menschen anhaltende negative Assoziationen mit einer großen Anzahl von Einschränkungen, geschmacklosem und monotonem Essen. Viele Mono und kurzfristige Diäten sind auch solche. Aber eine ausgewogene Ernährung hat flexible Regeln, die helfen, das Gewicht ohne Schaden für den Körper zu verlieren.

Alles beginnt mit der Auswahl von Nahrungsmitteln, die für eine Diät geeignet sind. Um Gewicht lecker und einfach zu verlieren, müssen Sie wissen, wie Sie die Ernährung bei einer Diät variieren.


Was ist eine abwechslungsreiche Ernährung?


Eine abwechslungsreiche Ernährung bedeutet die Verwendung von verschiedenen Quellen von Eiweiß, Fetten, Kohlenhydraten und das Gleichgewicht zwischen ihnen. Eine gesunde Ernährung ist immer einfach und erfordert keine zusätzlichen Materialkosten.

Die gesunde Ernährung besteht aus:

  1. Tierischem Eiweiß (Geflügel, Fisch, Fleisch, Innereien, Eier, Käse, Quark) und pflanzlichem Eiweiß (Hülsenfrüchte, Nüsse);
  2. Kohlenhydraten (Getreide, Gemüse und Obst);
  3. Gesättigten Fetten (Butter, Käse, Fette aus Eiweißprodukten) und ungesättigten Fetten (Fischfett, Pflanzenöl, Nüsse, Avocado).

Sie können jeden Tag Eier, Haferflocken, Hähnchenfleisch mit Buchweizen, Gemüse und Fisch essen. Das ist vielfältig, weil Sie Nährstoffe aus verschiedenen Quellen ​​erhalten. Aber jede Diät kann langweilig werden. Um dies zu verhindern, schauen wir uns an, wie wir die Ernährung bei einer Diät variieren können.


Gerichte auf eine neue Art und Weise zubereiten


Die meisten Getreidearten sind eine ideale Grundlage für viele Rezepte. Wenn Sie Hühnerbrustfilet nicht mehr sehen können, machen Sie daraus Frikadellen mit Reis und fügen Sie die Lieblingsgewürze hinzu. Hauptsache ist, die Proportionen zu beachten - die Menge an Zutaten und EFK (Eiweiß, Fette, Kohlenhydrate) sollte der geplanten Mahlzeit entsprechen.

Viele Menschen, die abnehmen, essen meist zum Frühstück Haferflocken und Eier. Zu Haferflocken können Sie nicht nur Rosinen, Äpfel oder Honig hinzufügen. Die Haferflocken passen perfekt zu allen Früchten, Kakao, Nüssen und Gewürzen. Eier können gekocht oder als ein Omelett gebraten werden. Und wenn Sie das Haferflockenmehl, 2 Eier, Rosinen, Obst oder Beeren zusammenmischen und backen, bekommen Sie einen köstlichen Haferflockenkuchen.

Mit Gemüse, Fleisch, Geflügel, Eiern, Milchkäse und manchmal mit Fisch können Sie die Getreide und Hülsenfrüchte mischen. Wenn die Quellen von tierischen und pflanzlichen Eiweißes in einer Mahlzeit vorhanden sind, wird ihr Gesamtverdaulichkeitskoeffizient höher sein.

Bei Gemüsegerichten und Salaten kommt hier alles auf Ihre Fantasie an. Praktisch das gesamte Gemüse wird kombiniert. Darüber hinaus sind sie mit Früchten und Nüssen kombinierbar. Fügen Sie einen Apfel oder Pfirsich in den Salat und Sie werden alles verstehen.

Eier sind auch ein universelles Produkt. Sie können fast zu jedem Salat hinzugefügt werden. Gesunde Ernährung ist ein riesiges Experimentierfeld.


Experimentieren mit Fleisch


Bei der Zubereitung von Fleisch spielt die Art der Verarbeitung, die Art der Zubereitung und die Marinade eine ebenso wichtige Rolle. Wenn es über das Verfahren der Verarbeitung geht, dann kann jedes Fleisch oder Geflügel als ein ganzes Stück gekocht, geschnitten oder sogar in Hackfleisch gehackt werden.

Die Art der Zubereitung hängt von den Geschmackspräferenzen ab. Die grundlegenden Arten des Kochens bei der gesunden Ernährung und einer Diät:

  • Kochen in Wasser;
  • Backen im Backofen;
  • Braten in einer beschichteten Pfanne;
  • Blanchieren.

Was die Marinade betrifft, macht es jedes Fleisch schmackhafter und saftiger. Abhängig von der Art der Zubereitung können Sie eine ungewöhnliche Füllung hinzufügen. Jeder kennt das Rezept für eine Weihnachtsente mit Äpfeln. Es ist der süße Geschmack von Äpfeln, der das Fleisch ungewöhnlich schmackhaft macht. Nichts hält Sie davon ab, einen Apfel oder getrocknete Früchte zu einem Hähnchenbrustfilet hinzufügen.


Das Spiel mit Aromen und Gewürzen


Es gibt viele Aromen und Gewürze. Sie geben dem Gericht einen einzigartigen Geschmack und sind auch gesund. Zum Beispiel ist es bekannt, dass Zimt hilft für einen stabilen Blutzuckerspiegel, Ingwer hilft gegen Husten und Nelke gegen Schmerzen. Die Verwendung von Gewürzen in der Ernährung ist der beste Weg, um den Geschmack zu diversifizieren und dem Körper zusätzlich zu unterstützen.

Eine andere Möglichkeit ist das Kochen von hausgemachten kalorienarmen Soßen. Für die Basis kann die Tomaten, Tomatenmark, Joghurt, Gemüsepüree, Fleisch, Fisch oder Pilzbrühe dienen.


Jetzt sind Sie überzeugt, dass Sie köstlich und lecker abnehmen können. Um das zu tun, verwenden Sie die Produkte, die bereits in Ihrer Diät vorhanden sind. Das einzige, was verlangt wird, ist Lust, ein wenig Freizeit und Bereitschaft zu kulinarischen Experimenten.