Eiweißfreie Diät (Milch, Getreide, Honig, Brot)

Die eiweißfreie Diät, im Großen und Ganzen, kann nicht als eine Diät für Gewichtsverlust genannt werden. Gewichtsverlust ist eine Art «Nebenwirkung», die durch Dehydratation des Körpers erreicht wird. Für Patienten mit verschiedenen Nierenerkrankungen wird eine proteinfreie Diät empfohlen. In diesem Fall befindet sich der Patient in der Regel in Bettruhe und das Trinken ist stark eingeschränkt.


Die Essenz der eiweißfreien Diät


Für ein normales Zellwachstum benötigt ein gesunder Körper das Eiweiß, das ein Baumaterial für Muskelgewebe ist. Wenn die Muskeln kein Eiweiß bekommen, beginnen sie von innen, sich selbst zu zerspalten. Wenn eine Entscheidung getroffen wird, eine eiweißfreie Diät zu machen, ist es notwendig jede körperliche Anstrengung abzulehnen.

Eine eiweißfreie Diät setzt das Entladen der Nieren voraus, sodass die Flüssigkeitsaufnahme den ganzen Tag auf 400-500 Milliliter sinkt. Es gibt keine präzisen Kochrezepte für eiweißfreie Diät. Es wird empfohlen keine frittierten und marinierten Gerichten und Salz zu essen. Essen Sie 5-6 Mahlzeiten pro Tag in kleinen Portionen.


Lebensmittel, die für eine eiweißfreie Diät erlaubt sind

Eiweißfreie Diät
Eiweißfreie Diät
  • Getreide;
  • Gemüse, gekocht oder gegart, einschließlich Kartoffeln und Zwiebeln;
  • Früchte;
  • Oliven-, Leinsamen- und Sonnenblumenöl;
  • Brot ohne Salz;
  • Pfannkuchen ohne Zugabe von Salz;
  • Milch, Kefir, saure Sahne, Joghurt, Butter - alles in Maßen;
  • Honig, Marmelade;
  • Kompott, Gelee.


Lebensmittel, die für eine eiweißfreie Diät verboten sind


  • Wassermelone, Melone, Kürbis;
  • Margarine, kulinarisches Fett;
  • Fleisch und Geflügel;
  • Fisch und Meeresfrüchte;
  • Eier, Frischkäse, Käse;
  • Knoblauch, Rettich, Daikon;
  • Meerrettich, Senf, scharfer Pfeffer;
  • Gebäck;
  • Süßigkeiten, Desserts, Kakao, Schokolade;
  • Kaffee, starker Tee, süße kohlensäurehaltige Getränke;
  • Alkohol;
  • Nüsse;
  • Dosen-, Salz- und Räucherwaren;
  • Suppen aus Fleisch, Geflügel und Pilzen.

Die genaue Liste der erlaubten Lebensmittel wird vom Arzt festgelegt und es ist wichtig, das vorgeschriebene Regime zu befolgen. Die Dauer einer eiweißfreien Diät beträgt normalerweise fünf oder mehr Tage. Auf jeden Fall können Sie diese Diät nicht länger als zehn Tage lang anwenden.


Eiweißfreie Diät: Bewertung


Es sollte klar sein, dass die eiweißfreie Diät eine medizinische Diät ist, die unter der Kontrolle des behandelnden Arztes verlaufen muss, um die Diät jederzeit anzupassen oder zu stoppen.

Gesunden Menschen wird eine eiweißfreie Diät, um überflüssige Pfunde loszuwerden, nicht empfohlen.