Erdnussdiät (Erdnüsse, Vollkornbrot, Rindfleisch)

Erdnüsse werden hauptsächlich mit Bierpartys und dem Anschauen von Fußballspielen in Verbindung gebracht und nicht mit Gewichtsverlust. Und doch haben amerikanische Wissenschaftler bewiesen, dass Menschen, die täglich Erdnüsse essen, ein geringeres Körpergewicht haben als diejenigen, die keine Erdnüsse essen.


Die Essenz der Erdnussdiät


Die Essenz der Erdnussdiät liegt bei der Reduzierung der Anzahl der Kalorien pro Tag um etwa 500 kcal. Geeignet ist so eine Diät für diejenigen, die es gewohnt sind, die Kalorien zu zählen. Ergänzen Sie den Verlust von Kalorien mit Erdnüssen oder mit der Erdnussbutter, die die gleichen nützlichen Eigenschaften wie die Nuss selbst hat.


Ernährung bei einer Erdnussdiät


Die übliche Ernährung wird nicht geändert. Es wird empfohlen, nur die Lebensmittel mit einem hohen Fettgehalt aus der Ernährung zu entfernen. Die Erdnüsse lindern das Hungergefühl und sättigen den Körper für eine lange Zeit, sodass eine der Mahlzeit - Mittagessen oder Abendessen - mit Handvoll Erdnüsse oder einen Esslöffel Erdnussbutter auf dem Toast oder Vollkornbrot, ersetzt werden kann.

Frische Erdnüsse sind zu schwer für den Magen und nicht die nützlichste Nahrung, daher sollten Erdnüsse für eine Diät im Ofen geröstet oder getrocknet werden. Verwenden Sie keine vorgefertigten gesalzenen Erdnüsse.


Erdnussdiät Menü

Erdnussdiät Menü
Erdnussdiät Menü

Bei der Erdnussdiät muss täglich auf der Speisekarte stehen:

  • Rindfleisch oder Kalbfleisch;
  • Fisch oder Meeresfrüchten;
  • Gemüse und Früchte;
  • Milchprodukte mit geringem Fettgehalt;
  • Getreide oder Vollkornbrot;
  • Grüner oder Kräuter Tee;
  • Stilles Wasser.

Diese Diät kann unbegrenzte Zeit befolgt werden, wenn es keine Kontraindikation für den Verzehr von Erdnüssen gibt.


Erdnussdiät: Bewertung


Erdnüsse haben eine ausreichende Menge an Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien. Die Erdnüsse sind nützlich für die Normalisierung der Herzmuskeln, reinigen den Körper von "schlechten" Cholesterin und verhindern die Bildung von Krebszellen.

Aber Sie müssen wissen, dass die Erdnüsse eine schwere Form der Allergie verursachen können, so wird dringend empfohlen, bevor Sie zu Ihrer Ernährung die Erdnüsse hinzufügen, einen Arzt zu konsultieren.