Granatapfel Diät (Buchweizen, Granatapfel, Hüttenkäse)

Granatäpfel, helle und saftige Früchte, werden schon lange als Früchte der Langlebigkeit und Jugend bezeichnet. Die Vitamin-Mineral-Zusammensetzung von Granatapfel ist reich und vielfältig. Granatapfel ist der wichtigste Helfer bei der Bekämpfung von Anämie und niedrigem Hämoglobin.

Granatapfel ist auch nützlich für das Herz-Kreislauf-System, normalisiert die Arbeit des Gastrointestinaltrakts und ist eine Prophylaxe gegen verschiedene Erkältungen und Infektionskrankheiten.

Granatapfel hilft beim Abnehmen, weil es die Fähigkeit hat, Giftstoffe aus dem Körper auszuscheiden, ohne die nützlichen Substanzen auszuwaschen. Häufig wird empfohlen, Granatapfel gegen Fettleibigkeit und Atemnot zu sich zu nehmen.

Schauen wir verschiedene Möglichkeiten an, um das Körpergewicht mit einem Granatapfel zu reduzieren.


Granatapfel-Blitz-Diät

Beispielmenü:

  • Frühstück: ein Glas Granatapfelsaft oder ein ganzer durchschnittlicher Granatapfel;
  • Mittagessen: 200 g gekochtes oder gedünstetes Hähnchenbrustfilet, ein Glas Granatapfelsaft;
  • Abendessen: 100 g fettarmer Hüttenkäse, großer Granatapfel.

Bei einer Blitz-Diät können Sie innerhalb von fünf Tagen bis zu 4 Kilogramm abnehmen. Diese Diät ist jedoch nur für absolut gesunde Jugendliche zulässig. Während der Diät müssen Sie viel stilles Wasser trinken. Zwischen Mittag und Abendessen können Sie Obst essen. Diät ist streng, aber produktiv.


Granatapfel Diät

Beispielmenü:

  • Frühstück: 150 g gekochter Buchweizen, ein Glas Granatapfelsaft;
  • Snack 2: Birne oder Apfel;
  • Mittagessen: 100 g gekochter Buchweizen, 150 g mageres Kalbfleisch oder Hühnerbrust oder magerer Fisch, gekocht oder gedämpft, ein Glas Granatapfelsaft;
  • Snack 2: Banane;
  • Abendessen: 150 g gekochter Buchweizen, kann mit Gemüse oder Sellerie gewürzt werden.

Diese Diät ist für 7 Tage konzipiert. Sie können 4 - 5 Kilos abnehmen. Bei der Diät vergessen Sie Süßigkeiten, Mehl und Alkohol. Trinken Sie viel Flüssigkeit. Es ist eine Überlegung wert, Granatapfelsaft nach und nicht vor den Mahlzeiten zu trinken, da er den Appetit anregt.


Granatapfel Diät: Die Bewertung

Granatapfel Diät wird gut vertragen. Während der Diät erhält der Körper eine gute Portion Vitamine und Mineralien, verbessert das Aussehen und das Wohlbefinden.

Kontraindikationen für die Verwendung von Granatapfel Diät sind Magengeschwür, Zwölffingerdarmgeschwür, Gastritis und erhöhter Säuregehalt. Granatapfelsaft hat eine sehr hohe Konzentration, was zur Erosion des Zahnschmelzes führt, so dass der Saft oft mit Wasser verdünnt wird.

Während der Granatapfel Diät wird empfohlen, zusätzliche Vitamine und Mineralstoffe einzunehmen, und vor Beginn einer Diät ist eine Konsultation des Therapeuten erforderlich.