Hähnchenbrustfilet

Kalorien: 110 kcal
Proteine (Eiweiß): 23.1 g
Fett: 1.2 g
Kohlenhydrate: 0,0 g


Hähnchenbrustfilet gilt aufgrund der geringsten Menge an Fett und Ballaststoffen als das diätetische Fleisch. Frisches Hähnchenbrustfilet hat eine rosafarbene Ziegelsteinfarbe und einen angenehmen Geruch nach Hühnerfleisch. Der Geschmack von gekochtem Hähnchenbrustfilet ist neutral.


Hähnchenbrustfilet Kalorien


Kaloriengehalt von Hähnchenbrustfilet beträgt 110 kcal pro 100 g Produkt.


Hähnchenbrustfilet: Nährwerte und Inhaltsstoffe


Hähnchenbrustfilet ist ein Rekordhalter im Gehalt an leicht verdaulichem tierischem Eiweiß, das nicht nur für die Muskeln, sondern für den gesamten Organismus als Ganzes für den Aufbau von Zellen erforderlich ist. Das Produkt enthält Vitamine der Gruppe B, insbesondere viele B2, sowie Eisen, das einen hohen Hämoglobingehalt im Blut aufrechterhält.

Im Vergleich zu Hähnchenschenkeln hat das Hähnchenbrustfilet viermal weniger Fett, sodass das Produkt hervorragend für die Ernährung und das Abnehmen geeignet ist. Bei dem Problem mit Magen wird es empfohlen, gekochtes Hähnchenbrustfilet zu essen, da es die kürzeste Verdauungszeit hat.

In seltenen Fällen können Hähnchenbrustfilet allergische Reaktionen auslösen, insbesondere wenn die Filets in einer Pfanne zubereitet werden.


Hähnchenbrustfilet beim Abnehmen


Gekochtes Hähnchenbrustfilet ist ein wichtiger Bestandteil vieler Diäten, insbesondere für Sportler, die die Muskelmasse aufbauen oder sich in der «Trocknungsphase» befinden. Wer sein Gewicht unter Kontrolle halten will, nähert sich dem Fastentag mit Hühnerfleisch.


Auswahl und Lagerung von Hähnchenbrustfilet


Hähnchenbrustfilet wird in mehreren Versionen angeboten - gekühlt (frisch) oder tiefgefroren. Es ist natürlich vorzuziehen, gekühlte Filets zu verwenden, deren Frische visuell geprüft werden kann. Die Farbe des Hähnchenbrustfilets sollte homogen und nicht zu hell und zu haptisch sein.

Wenn Sie mit dem Finger auf die Filetoberfläche drücken, sollte die Vertiefung schnell verschwinden, andernfalls wurden solche Filets aufgetaut. Beim Kauf von gefrorenem Hähnchenbrustfilet sollten kleine Packungen bevorzugt werden, die ein oder zwei Stücke enthalten, und es sollte darauf geachtet werden, dass sich auf der Produktoberfläche keine Eisschicht befindet.


Hähnchenbrustfilet beim Kochen


Hähnchenbrustfilet ist eines der universellen Nahrungsmittel, die auf verschiedene Arten zubereitet werden können - kochen, braten, schmoren, backen, grillen oder räuchern. Hähnchenbrustfilet wird zur Herstellung von Hackfleisch für Schnitzel oder Aufläufe verwendet.

Sie können das Filet fein hacken, Gewürze, Ei, Mayonnaise, Zwiebeln und etwas Mehl hinzufügen, alles zusammenmischen und die Pfannkuchen zubereiten. Gedämpfter Brokkoli und Blumenkohl, grüner Salat oder Reis gelten traditionell als ideale Begleiter von Hähnchenbrustfilet.