Omelett

Kalorien: 184 kcal
Proteine (Eiweiß): 9.6 g
Fett: 15.4 g
Kohlenhydrate: 1.9 g

Ein scheinbar unprätentiöses Gericht - ein Omelett, hat in vielen Ländern seine eigene Zubereitungsmethode und es gibt immer noch keine klare Antwort, wer das Gericht aus gemischten Eiern erfunden hat.


Omelett Geschichte


Nach einer Version wurde das Omelett zuerst in Österreich zubereitet. Eine andere Version schreibt die Erfindung eines Omeletts zu französischen Köchen vor. Wie auch immer, es ist die französische Version eines Omeletts ohne Zusatzstoffe, das in einer Bratpfanne auf einer Seite gebraten wird, bis es vollständig ohne Deckel verdickt und dann vor dem Servieren in zwei Hälften gefaltet oder aufgerollt wird und als klassisches Omelett-Rezept gilt.


Omelett Zubereitung


Omelette ist überall auf der Welt verbreitet. Ein aus Eiern hergestelltes Omelett hat eine zarte Textur, seine Leichtigkeit, gelbe Farbe, ein angenehmer Eigeschmack und der entsprechende Geruch.


Omelett Kalorien


Der Kaloriengehalt eines Omeletts beträgt etwa 184 kcal pro 100 Gramm des Produkts, abhängig von der Art der Zubereitung und dem Kaloriengehalt der Zutaten (mit Milch, ohne Milch, usw.).


Die Zusammensetzung und die gesunden Eigenschaften von Omelett


Eine traditionelle Omelette besteht aus - Eier, Milch, Salz und Butter. So gesehen ist ein Omelett ein Protein-Gericht, das metabolische Prozesse im Körper aktiviert und Baumaterial für neue Zellen erzeugt. Das Produkt enthält Cholin, Vitamine B, D, sowie nützliche Mineralien wie Kupfer, Eisen, Chlor und Schwefel, Jod, Fluor. Dieser Vitamin-Mineral-Komplex trägt zur Erhaltung der Flexibilität und Elastizität der Gelenke bei und wirkt sich positiv auf die Aktivität des Magen-Darm-Trakts aus.


Omelett Nachteile


Die Zutaten eines Omeletts sind Produkte, die allergische Reaktionen hervorrufen und zusammen den Cholesterinspiegel im Blut erhöhen können. Omelette, mit Öl oder Fett gebraten, enthält Karzinogene, die zum Auftreten von bösartigen Tumoren führen.


Omelett und Abnehmen


Omelette wird oft in der Speisekarte von verschiedenen Diäten und Methoden der Ernährung gefunden. Für einen maximalen Nutzen ist es besser, ein Omelett morgens zu essen, idealerweise zum Frühstück, um den Stoffwechsel zu beschleunigen.

Um den Kaloriengehalt eines Omelettes zu reduzieren, verwenden Sie keine Eigelbe.

Omeletts werden auch als separates Gericht verwendet. Man fügt Gemüse, Pilze, gekochten Reis oder Nudeln, Käse, Schinken oder Speck hinzu. Omelett wird als Zutat in komplexen Snacks, Salaten und für herzhafte Füllungen verwendet.