Paleo Diät (Kalb, Lamm)

Die Paleo-Diät (auch Steinzeiternährung genannt) basiert auf einfachen und verständlichen Regeln - nicht zu viel essen, viel Flüssigkeit trinken, Produkte verwenden, die nur eine minimale Reinigung und Wärmebehandlung hatten.

Mit anderen Worten, Gemüse und Obst sind willkommen, besonders roh. Fisch und Fleisch - auf dem Grill zubereitet oder gekocht.

Die Paleo Diät hat keine zeitliche Begrenzung. Eine solche Diät können Sie eine lange Zeit ohne Bedenken verwenden oder an mehreren Tagen in der Woche anwenden.


Lebensmittel, die zur Verwendung bei der Paleo Diät verboten sind


  • Butter, Margarine, Fette tierischen Ursprungs;
  • Zucker, Desserts, Backwaren;
  • Fast Food;
  • geräucherte Produkten und Konserven;
  • Kohlensäurehaltige und alkoholische Getränke.


Lebensmittel, die zur Verwendung bei der Paleo Diät mehrmals in der Woche erlaubt sind


  • Olivenöl, Sonnenblumenöl, Leinöl;
  • Milch, Kefir, Frischkäse;
  • Honig;
  • Eier, Pilze;
  • Vollkornprodukte - Brot, Mehl;
  • brauner Reis, Haferflocken;
  • Kaffee ohne Zucker.


Lebensmittel, die bei der Paleo Diät in unbegrenzter Menge verwendet werden dürfen


  • Kalbfleisch, Rindfleisch, Lamm, Kaninchen und Putenfleisch, Hähnchen, mageres Schweinefleisch;
  • Fisch, Muscheln, Tintenfisch, Garnelen;
  • Brokkoli, Blumenkohl, Kohl und Rosenkohl, Zucchini, Kürbis, Tomaten, Gurken, Zwiebeln, Karotten, Rüben, Paprika, Spinat, Salat, Gemüse;
  • Petersilienwurzel, Fenchel, Pastinak und Sellerie;
  • Bananen, Aprikosen, Äpfel, Orangen, Birnen, Pfirsiche, Himbeeren, Brombeeren, Blaubeeren, Cranberrys, Preiselbeeren usw.;
  • Linsen, Erbsen, Bohnen, Mais;
  • Mineralwasser, grüner Tee;
  • Nüsse.


Beispielmenü für die Paleo Diät (wählbar)


Frühstück:

  1. Naturjoghurt, eine Handvoll Mandeln, Banane;
  2. hart gekochte Eier, Salatblätter, gewürzt mit Zitronensaft, ein Apfel;
  3. Haferflocken im Wasser gekocht, eine Handvoll Beeren.

Mittagessen:

  1. Hähnchenbrustfilet - gekocht oder gedünstet, 1 Gurke, Selleriestiel, Salatblätter, mit Olivenöl abgeschmeckt;
  2. Fettarmer Frischkäse mit Beeren / Trockenfrüchte;
  3. Ragout von Pilzen, Zwiebeln und Kräutern, eine Handvoll Nüsse.

Abendessen:

  1. Fisch, Auberginen, Tomaten - gegrillt;
  2. Putenbrustfilet mit Kartoffeln und Kürbis gebacken;
  3. Gegrilltes mageres Rindfleisch, grüne Bohnen.


Paleo Diät: Die Bewertung


Der Körper einer modernen Person, die an raffinierten Produkten gewöhnt ist, kann auf diese Diät durch Verdauungsprobleme reagieren, daher sollte die Diät bei den ersten Anzeichen von Unwohlsein abgebrochen werden. Kontraindikationen für die Anwendung der Paleo Diät sind jegliche Nieren- und Lebererkrankungen, sowie Alter. Bevor Sie mit Paleo Diät beginnen, müssen Sie einen Therapeuten konsultieren, um einen zusätzlichen Vitamin-Mineral-Komplex für sich verschreiben zu lassen.