Wein Diät zum Abnehmen (Käse, Wein, Apfel)

Über die Vorteile und Gefahren von Wein werden von Ernährungswissenschaftler und Narkologen, Therapeuten und Psychologen die ewige Debatte geführt. Erinnern wir an alle nützlichen Qualitäten des trockenen Weins und ziehen wir die Möglichkeit einer Wein-Diät zum Abnehmen in Betracht.


Die Grundlage der Diät - Wein (trocken) je höher die Qualität, desto besser und wohltuender für den Körper. Auf keinem Fall dürfen Sie Wein aus Tetrapak für eine Wein Diät verwenden. Dieses Getränk wird aus Pulver gewonnen. Daher ist es nicht angebracht, hier von Qualität zu sprechen.

Nur natürlicher Traubenwein ist perfekt. Für die Wein Diät benötigen Sie in der ersten Version einen Liter Rotwein und in der zweiten drei Flaschen Weißwein. Für Rotwein bedeutet ein Glas 200 g, für Weißwein - 250 g. Der Rest des Trinkregimes beschränkt sich auf stilles Wasser.


Während der Weindiät sind Salz und Zucker, kohlensäurehaltige Getränke, Backwaren, Konserven und geräucherte Produkte vollständig von der Ernährung ausgeschlossen.


Wein Diät für fünf Tage: das Menü

  • Frühstück: gekochtes Ei, Tomate;
  • Snack: Apfel;
  • Mittagessen: 200 g fettarmer Frischkäse, Gurke;
  • Abendessen: ein Glas trockenen Rotwein.

Der Gewichtsverlust bei dieser Diät beträgt 3-5 Kilogramm. Diese Diät sollte nicht früher als nach drei Monaten wiederholt werden.


Wein Diät für drei Tage: das Menü

  • Frühstück: 2 Toastbrot, 120 g Käse, ein Glas trockenen Weißweins;
  • Mittagessen: Frühstücksmenü;
  • Abendessen: Mittagsmenü.

Es ist klar, dass genau die gleichen Mahlzeiten ermüden können, und drei Gläser Wein pro Tag können nicht alle bei der Arbeit trinken. Es ist also eine Option fürs Wochenende oder für den Urlaub. Bei einer dreitägigen Weindiät verlieren Sie wirklich zwei Kilogramm Übergewicht.


Wein Diät zum Abnehmen: die Bewertung

Zu den vielen positiven Aspekten und Auswirkungen von Wein auf den Körper, kommt der Verlust von wenigen Kilogramm hinzu, was eine gute Nachricht ist. Jedoch sollte jede chronische Krankheit, insbesondere im akuten Stadium, ein Grund sein, die Weindiät abzulehnen. Kontraindikationen sind auch Adoleszenz sowie Schwangerschafts- und Stillphasen. Besuchen Sie unbedingt einen Therapeuten, bevor Sie eine Wein Diät beginnen.

Und wir empfehlen Ihnen, sich an die richtige Ernährung zu halten und nicht mit Diäten zu experimentieren!